Umsetzung von Sanktionen: Bundesregierung richtet Taskforce ein

Umsetzung von Sanktionen: Bundesregierung richtet Taskforce ein

Die Bundesregierung will die Durchsetzung von Sanktionen gegen Russland besser koordinieren. Dazu richtet sie eine eigene Taskforce ein. Diese soll auch Ansprechpartner für die internationale Zusammenarbeit sein, unter anderem auf Ebene der G7 und der EU.

Federführend zuständig für die Taskforce sind das Bundesministerium der Finanzen und das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Geleitet wird die Taskforce von Jörg Kukies (Staatssekretär im Kanzleramt).

Mehr dazu finden Sie auf der Website des Bundesministeriums der Finanzen hier

Keep Learning

27/05/2024 - News

Datenauswertungen enthüllen, wie und von wem Immobilien in Dubai zur Geldwäsche genutzt werden.

27/05/2024 - News

In einem gemeinsamen Statement äußerten sich alle drei Organisationen gemeinsam zum Thema Verbrechensprävention und organisierte kriminelle Netzwerke.

27/05/2024 - News

Die Europäische Kommission veröffentlichte einen Q&A Katalog mit Antworten zu den anstehenden Veränderungen der Verordnung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

18/04/2024 - How to

Der neue Europol Bericht analysiert die bedrohlichsten kriminellen Netzwerke innerhalb der EU.

27/05/2024 - How to

Die neue Liste klärt welche Funktionsbezeichnungen als politisch exponierte Personen gelten. Dabei werden allerdings auch neue Fragen und Unklarheiten aufgeworfen.

27/05/2024 - Regpit News

Die Gründer von Regpit, Dr. Jacob Wende und Louisa Marie Lippold, berichten über den Werdegang von Regpit. Sie erzählen von den Prozessen hinter den Kulissen und den Visionen, die sie für Regpit in Zukunft haben.