Der Zukunftsmarkt für Geldwäsche-Compliance und Aussichten für Wirtschaftsjuristinnen und- juristen

Der Zukunftsmarkt für Geldwäsche-Compliance und Aussichten für Wirtschaftsjuristinnen und- juristen

Was führt zu einem guten System der Geldwäschebekämpfung in Deutschland?

Einer der wichtigsten Faktoren sind dabei engagierte und gut ausgebildete Personen in dem Bereich. Deutschland hat in den letzten Jahrzehnten das Thema Ausbildung im Bereich Geldwäscheprävention viel zu stark vernachlässigt. Dabei suchen Banken, Unternehmen, Kanzlei und staatliche Institutionen händeringend nach gut ausgebildetem Personal.

 

Wir freuen uns am 16.03.23 bei der Vereinigung der Wirtschaftsjuristinnen und -juristen e.V. über das spannende Zukunftsthema Geldwäscheprävention sprechen zu dürfen und viele Teilnehmer:innen über die Herausforderungen und die Komplexität der Geldwäscheprävention zu begeistern.

Unser CEO Dr. Jacob Wende wird über seinen Werdegang, Erfahrungen und Alltag bei Regpit berichten. Als RegTech unterstützen wir führende Unternehmen aus dem Finanzsektor, Kanzleien und Unternehmen aus dem Immobiliensektor in Deutschland und Europa bei der Umsetzung einer effektiven Geldwäsche-Compliance.

Das Thema fasziniert und es sind schon mehr als 80 Anmeldungen. Kurzfristige Anmeldungen sind hier möglich: https://lnkd.in/e7zNjbZR

Wann: 16.03.23, 19:00 bis 20:00 Uhr

Keep Learning

22/07/2024 - News

Profifußballvereine als neue Verpflichtetengruppe - TEIL 1 –

22/07/2024 - Banken

Das Videoidentifizierungsverfahren, das im Rahmen des KYC-Prozesses eingesetzt wird, soll durch neuen Referentenentwurf gesetzlich klar und einheitlich verankert werden.

22/07/2024 - News

Die FATF hat ihre "Graue Liste" aktualisiert, diese erfasst Länder mit strategischen Mängeln bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Weiterhin äußerte die FATF einen dringenden Handlungsaufruf für kritische Jurisdiktionen.

22/07/2024 - Banken

Das LG Frankfurt am Main entschied, dass Verpflichtete im Sinne des Geldwäschegesetzes (GwG) keine vollständigen, wochenlangen Kontosperren wegen verdächtiger Transaktionen gegen ihre Kunden verhängen dürfen. Dennoch bleiben Unsicherheiten und Widersprüche zu den Hinweisen der BaFin.

22/07/2024 - News

Datenauswertungen enthüllen, wie und von wem Immobilien in Dubai zur Geldwäsche genutzt werden.

22/07/2024 - News

In einem gemeinsamen Statement äußerten sich alle drei Organisationen gemeinsam zum Thema Verbrechensprävention und organisierte kriminelle Netzwerke.