Das Geldwäschegesetz und die Überprüfung von Ausweisdokumenten

Das Geldwäschegesetz und die Überprüfung von Ausweisdokumenten

Die Überprüfung der Ausweisdokumente ist ein wesentlicher Bestandteil jedes KYC-Verfahrens. Die persönlichen Angaben müssen bei einer natürlichen Person sowie aber auch bei einer juristischen Person bei der auftretenden Person überprüft werden.Dabei können Verstöße bei der Überprüfung zu erheblichen Bußgeldern führen.

Heutzutage werden viele Vertragsbeziehungen online abgeschlossen. Doch wie kann da das Ausweisdokument überprüft werden? Dr. Jacob Wende schreibt in der neuen Comply [2/2023] einen Beitrag über das Geldwäschegesetz und neue Lösungen für Identifikationsverfahren.

In dem Beitrag thematisiert er das aktuelle Video-ID-Verfahren und das neue Smart-eID-Verfahren. Zudem führt er ein Interview mit Christian Lange-Hausstein und Tim Kremer über die Zusammenhänge zwischen eID, der bevorstehenden Smart-eID und der EU Digital Identity Wallet.

Den gesamten Beitrag finden Sie in der neuesten Ausgabe [2/2023] der Comply.

Keep Learning

24/02/2024 - News

Am 23. Februar veröffentlichte die Financial Action Task Force (FATF) die Ergebnisse der Plenarversammlung vom 21-23 Februar 2024. Auf der Tagesordnung standen mehrere wichtige Punkte.

AMLA Frankfurt

24/02/2024 - News

Am 22. Februar um 18 Uhr wählten Vertreter des EU-Parlaments und des Rates der Europäischen Union den zukünftigen Sitz der neuen Anti-Geldwäsche-Behörde AMLA.

24/02/2024 - News

Die EU-Kommission beschließt Jordanien und die Kaimaninseln von der Liste der Hochrisikostaaten zu entfernen, damit umfasst die Liste nun 25 Staaten.

24/02/2024 - News

Das neue Geldwäschebekämpfungspaket auf europäischer Ebene steht

24/02/2024 - News

Neue Vorgaben auf europäischer Ebene zur Konkretisierung der politisch exponierten Personen

24/02/2024 - News

Geldwäscheprävention 2023: Das Jahr im Überblick