Was ist Geldwäsche?

Was ist Geldwäsche?

Sicherlich kennt jeder den Begriff. Gerade in der letzten Zeit taucht er vermehrt in den Nachrichten auf. Geldwäsche ist strafbar nach § 261 des Strafgesetzbuches. Ganz vereinfacht kann unter Geldwäsche das Einschleusen von illegal erwirtschaftetem Geld in den legalen Finanz- und Wirtschaftskreislauf verstanden werden.

Geldwäsche setzt immer ein Vortat, also eine kriminelle Handlungen wie der Drogenhandel, Menschenraub, Erpressung, Steuerhinterziehung oder Bestechung voraus. Nach einer aktuellen Gesetzesform ist inzwischen jede Straftat erfasst und kann zu einer Geldwäsche führen.

Keep Learning

18/04/2024 - How to

Der neue Europol Bericht analysiert die bedrohlichsten kriminellen Netzwerke innerhalb der EU.

18/07/2024 - How to

Die neue Liste klärt welche Funktionsbezeichnungen als politisch exponierte Personen gelten. Dabei werden allerdings auch neue Fragen und Unklarheiten aufgeworfen.

01/11/2023 - How to

Wann muss eine Verdachtsmeldung abgegeben werden?

01/11/2023 - How to

Was ist Risikomanagement?

01/11/2023 - How to

Was bedeutet Know-Your-Customer (KYC)?

01/11/2023 - How to

Was ist eigentlich Geldwäsche?